MSM Pulver für Pferde

Füttere dein Pferd fit mit natürlichen Mineralstoffen, Spurenelementen und Vitaminen. Kristallkraft TheMineral ist die organisch-mineralische Basisversorgung für dein Pferd über das ganze Jahr.

MSM (Methylsulphonylmethan) wird als Ergänzungsfuttermittel für Pferde vielseitig eingesetzt, aber auch heiß diskutiert. Während viele Schulmediziner es therapeutisch für sinnlos halten, preisen es zahlreiche naturheilkundlich orientierte Therapeuten geradezu als Wundermittel an. Die Wahrheit liegt ja bekanntlich meist in der Mitte. Finde in den folgenden Abschnitten die Antworten auf all deine Fragen rund um die Bedeutung von Schwefel, wozu er gut ist, und warum MSM eine gute Sache ist.

Was ist MSM (Methylsulphonylmethan)?

MSM ist die Abkürzung für Methylsulphonylmethan, eine Schwefelverbindung, die natürlich in Weidegras, aber auch Lauchgewächsen wie Knoblauch, Zwiebeln und Bärlauch enthalten ist. Die meisten Pferde decken ihren Bedarf an dem wichtigen Mengenelement Schwefel über MSM im Weidegras.

Da das MSM in Pflanzen sehr flüchtig ist und sehr sensibel auf Bearbeitung reagiert, sind im Heu nur noch Restmengen vorhanden. Haben Pferde also nur wenig Weidegang, kann leicht ein Schwefelmangel entstehen. MSM in Pulverform ähnelt optisch Salz oder Zucker und wird nachgewiesenerweise schnell und zuverlässig im Dünndarm aufgenommen.

MSM

Was ist MSM

Wofür ist MSM beim Pferd gut?

Füttere dein Pferd fit mit natürlichen Mineralstoffen, Spurenelementen und Vitaminen. Kristallkraft TheMineral ist die organisch-mineralische Basisversorgung für dein Pferd über das ganze Jahr Kristallkraft TheMineral

MSM hat einiges vorzuweisen:

  • unterstützt die Gelenkfunktionen
  • verbessert die Aufnahme von Vitalstoffen
  • fördert eine gesunde Verdauung
  • Aufbau von Bindegewebe
  • Aufbau von Bindegewebe
  • sorgt für Durchlässigkeit der Zellen
  • unterstützt die Reparaturfunktionen des Körpers

Häufige Fragen zur Fütterung von MSM bei Pferden

Wofür is MSM beim Pferd gut?

Wofür is MSM beim Pferd gut?

Rund um die Fütterung von MSM als Ergänzungsfuttermittel für Pferde tauchen viele Fragen auf. Um Klarheit in dieses Thema zu bringen, haben wir viele Fragen aufgegriffen und sie hier für dich beantwortet:

help_outline   Bei welchen Beschwerden macht MSM Sinn?

Da das Element Schwefel eines der wichtigsten Minerale im Körper ist, sind sehr viele Körperprozesse auf eine ausgewogene Schwefelversorgung angewiesen. Es gibt eine ganze Reihe von Problemstellungen des Pferdes, wo du mit MSM therapiebegleitend etwas erreichen kannst:

Medizin
  • Allergien
  • Entzündungen
  • Gelenke
  • Stressanfälligkeit
  • Verdauung
  • Körperentgiftung
  • Haut, Fell, Hufe
  • Verletzungen
  • Pilzinfektionen
  • Immunsystem
  • Verstopfung
Versorge dein Pferd mit funktioneller Gelenknahrung und verbessere gleichzeitig die Aufnahme von Vitalstoffen durch den hohen Gehalt an MSM mit Kristallkraft Move.

Wie ist die richtige Dosierung von MSM beim Pferd?

Dosierung

Über die geeignete Dosierung von MSM bei Pferden gibt es sehr unterschiedliche Angaben. Eine tägliche Menge von ca. 3-5 g für ein Pferd von 500 kg scheint auszureichen, um die Versorgung sicher zu stellen.


Bei Pferden mit gesundheitlichen Problemen darf die Tagesdosis deutlich höher ausfallen mit bis zu 15 g je Großpferd mit einem Körpergewicht von etwa 500 kg. Schäden durch Überdosierung sind nicht bekannt, da nicht benötigte Mengen an MSM über den Darm ausgeschieden werden. Es kann bei einigen Pferden zu Durchfall oder Hautreaktionen kommen.

Was ist der Unterschied zwischen MSM und Schwefelblüte?

Unterschied

Schwefelblüte ist reiner Schwefel (Sulfur), der synthetisch durch Raffinierung hergestellt wird. Pures Schwefelpulver kann nicht besonders gut vom Pferd aufgenommen werden, die Bioverfügbarkeit liegt nur bei etwa 10 Prozent. Äußerlich angewandt und mit Olivenöl vermischt soll Schwefelblüte bei Milbenbefall helfen.

Organisch gebundener Schwefel in Form von MSM (Methylsulphonylmethan) kann hingegen besonders gut vom Pferd verstoffwechselt werden und daher schnell Mangelzustände ausgleichen.

Was sind natürliche Schwefelquellen für mein Pferd?

Schwefelquellen

Zwiebeln, Knoblauch, Merrettich, Senfsamen und Bärlauch sind reich an Schwefel, werden aber nicht von allen Pferden gut vertragen. Die wichtigste natürliche Quelle unserer Pferde für die Schwefelversorgung ist frisches Weidegras. Eine Pferdewiese, auf der eine Vielzahl an unterschiedlichen Gräsern und Kräutern wächst und die biologisch gedüngt wird, stellt in der Regel sicher, dass Pferde bestens versorgt sind.

Kunstdünger, Monokulturen sowie Herbizide und Pestizide in der Landwirtschaft können jedoch das natürliche Gleichgewicht stören, so dass nicht mehr genug MSM in den Wiesenpflanzen enthalten ist. Auch bei Pferden in Boxenhaltung ist die Schwefelzufuhr über die Nahrung oft nicht mehr ausreichend. In diesen Fällen muss der Mangel ausgeglichen werden.

Hat MSM Nebenwirkungen beim Pferd?

Nebenwirkung

Normalerweise wird MSM von Pferden bestens vertragen. In seltenen Fällen und vor allem bei hohen Dosen können Blähungen und Durchfall auftreten. Bei Dosisreduzierung verschwinden diese Reaktionen in der Regel sehr schnell wieder.

Kann MSM meinem Pferd schaden?

Pferd

Bis jetzt wurden keine Schäden durch die Fütterung von MSM bei Pferden entdeckt. Es wurden weder dauerhafte Nebenwirkungen noch Vergiftungen oder Allergien dokumentiert.

Ist MSM schädlich für die Nieren?

Nieren

MSM hat eine entgiftende Wirkung, indem es den Fettstoffwechsel anregt. Die gelösten Toxine verlassen den Körper über Leber und Nieren. Um eine Überlastung dieser wichtigen Entgiftungsorgane zu vermeiden, achte bitte stets auf Umsicht bei der gewählten Dosierung. Richtig angewandt, nützt es den Nieren, da diese durch die Entgiftung frei werden und besser arbeiten können.

Wie schnell wirkt MSM bei Pferden?

Wirkung

Erste positive Effekte zeigen sich meist schon nach kurzer Zeit, etwa einer Woche Einnahmezeit. Es wird aber empfohlen, MSM über einen längeren Zeitraum zu füttern (ca. 3 Monate), damit das Pferd einen nachhaltigen Nutzen hat.

Kann ich MSM überdosieren?

Überdosieren

Gesundheitliche Schäden durch Überdosierung von MSM sind nicht dokumentiert. Vorübergehende Nebenwirkungen wie Blähungen, Durchfälle können bei Pferden auftreten, lassen aber sofort nach, wenn du die Dosis reduzierst. Bei extrem hohen Überdosierungen kann die Aufnahme von Kupfer, Selen und Molybdän behindert werden.

MSM als Katalysator zur Entgiftung von Pferden

Katalysator

Die körpereigene Entgiftung erfolgt beim Pferd wie auch bei allen anderen Säugetieren über den Stoffwechsel in den Zellen. Vitalstoffe zur Versorgung mit Energie, Vitaminen, Spurenelementen und Mineralen werden über das Blut zugeführt, Giftstoffe und Schlacken abtransportiert. Je besser dieser Austausch in den Zellen funktioniert, desto vitaler der Körper. MSM verbessert nachweislich die Durchlässigkeit der Zellen, die sogenannte Permeabilität und unterstützt somit auch die Entgiftung.

Wie lange darf ich MSM meinem Pferd füttern?

WIe lange füttern

Grundsätzlich gilt, dass eine Einnahme so lange sinnvoll ist, bis die Probleme oder der Mangel behoben sind. Eine langfristige Zufütterung von MSM in niedrigen Dosen ist völlig unproblematisch und kann durchaus sinnvoll sein bei Pferden in Boxenhaltung, mit chronischem Schwefelmangel und zur Unterstützung des Stoffwechsels.

Darf ich MSM zusammen mit Mineralfutter geben?

Zusammen

Es wird immer wieder gewarnt, MSM zeitgleich mit Mineralfutter zu geben. Dabei ist genau das Gegenteil der Fall. Wie bereits oben beschrieben, verbessert MSM die Durchlässigkeit der Zellmembrane und dadurch auch die Aufnahmefähigkeit für Vitalstoffe durch die Zellen. Somit dient MSM sogar der verbesserten Aufnahme von Mineralen, Vitaminen und Spurenelementen. Für eine gute Verstoffwechselung von MSM ist es sogar empfohlen, gleichzeitig Vitamin C zu füttern.

Kristallkraft TheMineral

Kristallkraft TheMineral 
Organische Mineralisierung für Pferde auf natürlicher Basis für ein gutes Gefühl. Organisch gebundene Vitalstoffe für ein glänzendes Fell und starke Hufe. Wohlschmeckend und verträglich. Hohe Bioverfügbarkeit. Melassefrei und dopingfrei.

Fazit:

Bei MSM(Methylsulphonylmethan) handelt es sich um organisch gebundenen Schwefel, welcher ausgezeichnet vom Pferd aufgenommen wird und Mangelzustände ausgleichen kann. Natürlicherweise wird der Schwefelbedarf durch das Weidegras gedeckt. Besonders Boxenpferde benötigen daher eine Ergänzung. MSM hat zahlreiche positive Auswirkungen auf den Stoffwechsel, da Schwefel (Sulfur) eines der wichtigsten Minerale für den Körper darstellt. Er dient der Zelldurchlässigkeit, der Körperentgiftung, dem Immunsystem, dem Gelenkapparat, der Vitalstoffversorgung, dem Hautstoffwechsel und damit auch Fell und Hufen. Auch zur Unterstützung der Atemwege ist es hilfreich. MSM darf langfristig gefüttert werden, als Nebenwirkungen sind lediglich Blähungen und Durchfälle bekannt, die bei Dosisreduzierung schnell nachlassen. Kristallkraft Move und Kristallkraft Bronchiale sind reich an MSM.

Unsere Empfehlung für Dich:

Unsere Atemwegskur
74.90
 

Funktionelle Gelenknahrung
79.90
 

Kristallkraft No1
Kristallkraft TheMineral Organische Basisversorgung
Kristallkraft TheMineral Organische Basisversorgung

SICHERE DATEN UND ZAHLUNG

Kristallkraft Pferdenews

Weil wir Pferde lieben

Der exklusive Pferde-Newsletter mit Herz und Verstand.

✓ 12x im Jahr hochwertige Pferdethemen
✓ Tipps zur Pferdegesundheit
✓ Newsletter mit einem Mehrwert